Wenn du schnell gehen willst, geh alleine; Wenn du weit gehen willst, geh mit anderen.

Afrikanisches Sprichwort

Unsere Mission

Zwei Frauen mit einem Traum

Wir möchten Sie begeistern! Wir möchten Ihnen den unfassbaren Reichtum eines Landes zeigen, welches unter wirtschaftlicher Betrachtung als arm zu bezeichnen ist.

Serengeti, Ngorongoro Krater, Kilimanjaro, Rift Valley oder auf Deutsch Ostafrikanischer Grabenbruch, Olduvai – die Wiege der Menschheit, die große Migration, Indischer Ozean, Sansibar. Das alles ist Tansania und das alles möchten wir Ihnen zu Füßen legen!

Reisen Sie mit uns in ein Land mit faszinierenden Landschaften, liebenswerten Menschen und einer Tierwelt, deren Artenvielzahl auf der Welt ihres Gleichen sucht.

Nachhaltige Reisen nach Tansania, das steckt in unserem Namen schon drin

Sitz in Deutschland

Eigene Fahrer

Kleine Gruppen

Wir lieben Afrika

Verantwortlich und verantwortungsbewusst sind die deutsche Bedeutung für das Wort Responsible in unserem Firmennamen.

Zu unserem Traum gehört auch die tansanische Bevölkerung, die vom Reichtum ihres Landes profitieren sollte, um der Armut zu entkommen. Wir arbeiten bevorzugt mit Lodges und Camps, die in lokaler Hand sind und Einheimische aus der jeweiligen Region beschäftigen, unsere ausnahmslos lokalen Fahrer sind fest angestellt und versichert.

Wir sind uns bewusst, dass eine lange Anreise mit dem Flugzeug nicht nachhaltig ist. Andererseits sind Touristen und die Möglichkeit mit den Naturschätzen Geld zu verdienen, essentiell für deren Erhaltung. Tansania hat mittlerweile 22 Nationalparks und mit weiteren Naturschutzgebieten über 25 % des Landes unter Naturschutz gestellt.

Den Traum einer Safari Reise nach Tansania sollen sich noch viele Generationen erfüllen können, so ist es vor Allem auch die Natur, mit der wir verantwortungsbewusst umgehen müssen. Ökologisch betriebene Lodges und Camps und gut ausgebildete Fahrer, die den Wert ihrer Heimat kennen sind ein Garant für die Zukunft.

Lassen Sie sich anstecken von unserer Reiselust und der Liebe zu Tansania!

Wir waren im Jan. 2021 in Tansania. Es war unsere 1. Safari. Martina stellte uns eine Reise zusammen und die war absolut grossartig.
Von dem Erstgespräch bis zum Ende alles so genial. Angegangen beim Homestay bei Fransisca alle unsere weiteren Unterkünfte, Inlandflug nach Sansibar und John unser Guide, der diese Safari zu einer wunderbaren Reise machte, die wir erleben durften. Wir sahen alle Tiere die wir uns vorab wünschten zu sehen und dazu noch sehr viel mehr dazu. Auch haben wir sehr viel informatives zu Tier und Land erhalten.

Unvergesslich werden uns die Picnics bleiben. Auch die Begegnungen zu den Leuten die uns überall sehr freundlich empfangen und bewirtschaftet haben. Die nächste Safari schwirrt uns schon im Kopf umher. Liebe Martina und alle die diese Reise zu einem unvergesslichen Erlebnis machten; ASANTE SANA

Fam. Dahinten

Fransisca Masika

Fransisca Masika wurde westlich des Kilimanjaro geboren und ist bereits als Kind mit Ihren Eltern nach Arusha gezogen, der „Safari Hauptstadt“ Tansanias. Durch die strategisch günstige Lage zwischen dem Kilimanjaro und dem Ngorongoro Krater, haben sich hier viele Safari Anbieter angesiedelt.

Nach Erfahrungen bei renommierten Safari Unternehmen, wie Thomson Safaris und Kibo Guide gründete die vierfache Mutter, als einige der wenigen Frauen in der Branche, im Jahr 2012 ihr eigenes Unternehmen – Nature Responsible Safari.

Mittlerweile ist sie stolze Besitzerin von 6 Safari Jeeps und bietet Reisen in ganz Tansania an. Eine gute Ausbildung, ein hervorragendes Netzwerk, Fleiß und eine unterstützende Familie haben Fransisca zu einer erfolgreichen Unternehmerin gemacht, die Ihre Safaris in den USA, Europa und auch China vermarktet.

Eine Reise nach Afrika – eine Safari – sollte es eigentlich immer schon mal sein. Ich musste aber 45 Jahre alt werden, um das erste Mal über die nordafrikanischen Länder hinaus auf diesen wunderschönen Kontinent zu kommen.

Durch einen tansanischen Bekannten begeistert und mit Kontakten vor Ort ausgestattet, suchte ich auf der ITB, der weltweit größten Tourismusmesse, nach einem Anbieter für Safari Reisen. Fündig wurde ich bei Fransisca Masika, der Eigentümerin von Nature Responsible Safari. Ein kleines eigenständiges Unternehmen, gegründet von einer Frau aus Arusha, das hat mir gefallen. Unsere Reise führte meine Familie und mich zur Safari in die südlichen Parks Mikumi und Ruaha, tansanischen Alltag konnten wir als Gast einer Familie in Mbeya kennen lernen und zur Entspannung ging es noch weiter nach Sansibar. Unsere bislang schönste und entspannteste Familienreise.

Fasziniert und tief beeindruckt sind wir von dieser Reise zurück gekehrt und mich hatte seitdem das Afrika Virus fest im Griff. Nach einem weiteren Treffen mit Fransisca, die auch im Jahr 2015 die ITB in Berlin besuchte, reifte der Gedanke, Nature Responsible Safari in Deutschland zu vertreten. Auf einer gemeinsamen Safari durch die nördlichen Parks Lake Manyara, Ngorongoro, Serengeti und Tarangire, hatten wir viel Zeit und Inspiration uns über eine Partnerschaft Gedanken zu machen. Das Ergebnis ist die Nature Responsible Safari GmbH mit ihrem Sitz in Berlin, von wo aus wir unseren deutschsprachigen Kunden Safari Reisen aus erster Hand anbieten können.

Ich bin in Mülheim an der Ruhr aufgewachsen und habe nach dem Abitur eine Ausbildung als Reiseverkehrskauffrau bei Hapag-Lloyd Reisebüro absolviert und habe dort gelernt serviceorientiert zu arbeiten. Nach einigen Jahren Berufserfahrung bin ich als Gebietsleiterin für Hapag-Lloyd Geschäftsreisen nach Berlin gegangen und habe dort seitdem meinen Lebensmittelpunkt. Nach der Geburt meiner beiden Söhne bin ich beruflich kürzer getreten und habe von zu Hause aus Bürotätigkeiten verübt.

Ich freue mich, zu den Wurzeln meines Berufes zurück gekehrt zu sein und Sie von meiner Begeisterung für Afrika und speziell Tansania anstecken zu können.

Berichte meiner Afrika Reisen finden Sie hier. 

Martina Volk

Was macht uns aus? Das Unternehmen Nature Responsible Safari

Die Nature Responsible Safari Company ist ein kleines tansanisches Safari Unternehmen in der Hand von Fransisca Masika. Die Nature Responsible Safari GmbH ist ein deutsches Unternehmen der beiden Partnerinnen Martina Volk und Fransisca Masika.
Unsere Fahrer sind ausgebildete Safari-Führer mit langjähriger Erfahrung und fest bei Nature Responsible Safari angestellt. Neben Englisch beherrschen Sie auch weitere Fremdsprachen, wie Spanisch, Französisch und Deutsch. Ein partnerschaftliches Verhältnis zu unseren Fahrern ist uns wichtig, eine faire Bezahlung und eine Krankenversicherung für sie und ihre Familie sind für uns selbstverständlich.
Die Toyota Landcruiser mit Allradantrieb befinden sich im Eigentum des Safariunternehmens und sind über namhafte Firmen versichert. Sie werden vor jeder Safari gründlich überprüft und gewartet

Unser Haradali Home in Arusha

Im „Haradali Home“, unserer eigenen kleinen Lodge unweit des kleinen Flughafens von Arusha, können Sie sich wunderbar akklimatisieren und die tansanische Gastfreundschaft von Fransisca und ihrer Familie kennenlernen. Viele unserer Kunden lieben die persönliche und fast private Atmosphäre und genießen die Möglichkeit viele Informationen über Land und Leute zu bekommen und Arusha und Umgebung mit uns kennenzulernen. Wir bieten Ihnen mit unserem kleinen Unternehmen ein traumhaftes, sehr individuelles Safarierlebnis aus einer Hand.
Der Vorteil für unsere Kunden ist ein Direktvertrieb unserer Safaris im deutschsprachigen Raum nach deutschem Vertrags- und Reiserecht.

Profitieren Sie von unserem guten Netzwerk – in Deutschland und in Tansania

Über die Kooperation des AER, eine Gemeinschaft unabhängiger Reiseunternehmen, sind wir auf deutscher Seite sehr gut vernetzt und werden über die neuesten rechtlichen Bedingungen und Versicherungen für unser Unternehmen und unsere Reisenden informiert. Die vielen selbständigen, kleinen und nachhaltigen Reiseveranstalter in der Kooperation unterstützen sich gegenseitig, tauschen Informationen aus den Zielländern aus und lernen voneinander. Über diese Kooperation sind wir Haftpflichtversichert, haben eine Krisenschutz- und eine Insolvenzversicherung, die Zahlungen unserer Kunden im Falle einer Insolvenz versichert.

Fransisca Masika ist in Tansania hervorragend vernetzt und seit 2020 im Vorstand der TATO – Tanzania Association of Tour Operators. Ein gutes Netzwerk ist besonders wichtig, wenn unsere Fahrer mit Kunden im Busch unterwegs sind. Es kann immer mal passieren, dass Wege aufgrund von Regenfällen unpassierbar, ein Jeep stecken bleibt, oder das nächste Camp aufgrund widriger Umstände nicht vor Dunkelheit erreicht wird, da braucht man kollegiale und unbürokratische Hilfe. Profitieren Sie von den kurzen Wegen eines kleinen und familiären Unternehmens, dass aufgrund der fundierten Ausbildung der beiden Partnerinnen professionell geführt wird.

Lernen Sie uns kennen – authentisch und ungeschminkt

Als kleiner Reiseveranstalter kaufen wir keine Fotos und keine Texte. Das was Sie auf unserer Internetseite sehen und lesen ist von uns fotografiert (uns als Hobbyfotographen zu bezeichnen ist schon fast übertrieben;-) und geschrieben, denn so können Sie uns besser kennenlernen, fast so, als wenn Sie im Fotoalbum von Freunden blättern und Ihren Reiseberichten lauschen.

Ihre Safaris – maßgeschneidert und mit Liebe organisiert und durchgeführt

Damit Ihre Tansania Reise zu einem unvergesslichen Erlebnis wird, bieten wir maßgeschneiderte Privatsafaris an, bei denen Sie das Tempo und das Programm bestimmen. Ihre Safarifahrten werden nur von den täglichen Sonnenstunden begrenzt, nicht aber durch feste Abfahrtszeiten oder Kilometerbeschränkungen.

Eine Pirschfahrt in die aufgehende Sonne oder in der Abenddämmerung, noch eine Giraffenherde am roten Horizont vorbeiziehen lassen, Picknick mit Aussicht auf eine Nilpferdgruppe oder lieber Lunch in der Lodge, bei Nature Responsible Safari geben Sie uns mit Ihren Wünschen das Programm vor.
Sie reisen mit kleinen Kindern oder sind auf einen Rollstuhl angewiesen? Wir bestücken den Wagen mit Sitzerhöhungen und Babysitzen und verstauen Ihren Rollstuhl im Fahrzeug.

Responsible – verantwortungsbewusst nicht nur gegenüber der Natur, sondern auch gegenüber der lokalen Bevölkerung

Wir arbeiten mit Projekten, Organisationen, Camps und Lodges zusammen, die ebenso wie wir Wert auf ökologischen und nachhaltigen Tourismus setzen. Die Unterkünfte, die wir für unsere Kunden aussuchen, sind umweltfreundlich und bevorzugt im Besitz von Einheimischen. Die Beschäftigung der lokalen Bevölkerung leistet einen guten Beitrag zur Entwicklung Tansanias und liegt uns sehr am Herzen. Wir sind Mitglied im Verein Kinder in Tansania e.V. und unterstützen die Projektarbeit in Karatu und Arusha, die von uns initiierte Corona Hilfe hat Lebensmittel in unseren Safari Jeeps an kinderreiche Familien verteilt, um die Auswirkungen der Pandemie zu kompensieren. Weitere Projekte, wie z.B. Hilfe zur Selbsthilfe für junge, alleinstehende Mütter sind in Planung.

Unser Versprechen – ein Rundum Service von der Planung bis zur Rückkehr

Eine klassische Pauschalreise ist nicht nach Ihrem Geschmack? Sie möchten individuell verreisen, sind sich bei der Reiseplanung in Ostafrika aber unsicher? Sie möchten sich stundenlange Recherche im Internet ersparen, aber trotzdem Ihre persönliche Traumreise planen?

Wir lieben es im direkten Kontakt mit Ihnen genau herauszufiltern, wie die perfekte Safarireise für Sie sein soll, um eine der schönsten Reisen Ihres Lebens zu werden. Jede Reise wird individuell auf die Bedürfnisse unserer Kunden abgestimmt, sind kleine Kinder dabei, werden die Transferstrecken angepasst, sind ältere Teilnehmer dabei achten wir auf kurze Fußwege. Für Abenteuerlustige wählen wir Strecken, bei denen wir Wanderausflüge integrieren können und Kunden mit wenig Zeit fliegen von der nördlichen Serengeti nach Sansibar, anstatt mit dem Jeep nach Arusha zurück zu fahren. Nach einem ersten Angebot folgt die Feinabstimmung, Routen werden nochmal geändert, Unterkünfte getauscht, aber oft auch gleich gebucht, weil wir die Traumsafari schon zusammengestellt haben. Bis zur Abreise sind wir für unsere Kunden da und klären jedes kleinste Detail: Welche Impfungen braucht man, wo sind Malariagebiete, wie beantragt man das Visum, wo kann Geld getauscht werden. Unsere Jeeps sind auf Wunsch mit Fernglas und Bohnensack für Fotographen ausgestattet, ein Kühlschrank mit Wasser und Lademöglichkeit für technische Geräte steht bereit. Wir denken an alles, damit Ihnen genügend Zeit für ausgiebige Vorfreude bleibt!

 
In Tansania angekommen, erwartet Sie Ihr persönlicher Safari Guide mit dem Jeep am Flughafen und begleitet Sie während der gesamten Rundreise. Er hat sämtliche Hoteldokumente und kümmert sich um den Check-In in den Lodges. Der jeweilige Tagesplan wird mit Ihnen besprochen und auf Wunsch können Sie von morgens bis abends im Busch bleiben – Sie bestimmen den Rhythmus. Mit uns können Sie jederzeit in Kontakt bleiben, falls (was sehr selten vorkommt) irgendein Problem auftritt oder (was sehr oft vorkommt) Sie Ihre Begeisterung mit uns teilen möchten! Wir möchten Ihnen unsere Heimat und Sehnsuchtsland zeigen und Ihnen eine wunderbare Zeit ermöglichen. Sie müssen sich um Nichts kümmern außer fotografieren, staunen und genießen!