Corona Reisenews

Aktuelle Reiseinformationen vom Auswärtigen Amt

Aktualisierung 19.03.2022

Ab sofort entfällt für vollständig geimpfte Reisende der PCR Test bei der Einreise. 

Wer nicht geimpft ist, muss weiterhin einen negativen PCR Test vorweisen, der maximal 72 Stunden vor Einreise gemacht wurde. Für ungeimpfte Reisende aus einigen Ländern besteht zusätzlich noch die Verpflichtung eines Schnelltests bei Ankunft. Ob man dazu gehört erfährt man bei der (noch für alle Reisenden verpflichtenden) Anmeldung zum Traveler´s Health Survaillance Formular, welches 24 – 48 Stunden vor Einreise ausgefüllt werden kann/muss.

Aktualisierung: 01.05.2022:
Das Ausfüllen des bisher benötigten Health Survaillance Formulars für die Einreise auf das Festland wurde bis auf weiteres ausgesetzt.
https://afyamsafiri.moh.go.tz.

Für die Einreise auf Sansibar ist das Ausfüllen weiterhin verpflichtend und muss 24 – 48 Stunden vor Einreise erfolgen! Folgender Link ist zu nutzen:
https://healthtravelznz.mohz.go.tz.
Die Gebühren ($ 10 – 25 $) für den eventuell erforderlichen Schnelltest können in dem Formular mit Kreditkarte gezahlt werden.

Aktuelle Einreiseregeln/Rückreise nach Deutschland

Aktuelle Bestimmungen für die gültigen Impfungen

Fachliche Vorgaben für Genesenennachweise, mit Wirkung vom 15.01.2022:

Ein Genesenennachweis im Sinne der COVID-19-Schutzmaßnahmen-Ausnahmenverordnung und der Coronavirus-Einreiseverordnung muss aus fachlicher Sicht folgenden Vorgaben entsprechen:

  1. a) Die Testung zum Nachweis der vorherigen Infektion muss durch eine Labordiagnostik mittels Nukleinsäurenachweis (PCR, PoC-PCR oder weitere Methoden der Nukleinsäureamplifikationstechnik) erfolgt sein

UND

  1. b) das Datum der Abnahme des positiven Tests muss mindestens 28 Tage zurückliegen

UND

  1. c) das Datum der Abnahme des positiven Tests darf höchstens 90 Tage zurückliegen.

Die Dauer des Genesenenstatus wurde von 6 Monaten auf 90 Tage reduziert, da die bisherige wissenschaftliche Evidenz darauf hindeutet, dass Ungeimpfte nach einer durchgemachten Infektion einen im Vergleich zur Deltavariante herabgesetzten und zeitlich noch stärker begrenzten Schutz vor einer erneuten Infektion mit der Omikronvariante haben. (1) (2) (3)